CarF Lackiertechnik

Bilden Sie mit Hilfe des CarF Lackiermoduls alle Prozesse einer Lackieranlage ab.

Angefangen mit der Vorbehandlung bis hin zu den Kontrollarbeitsplätzen. Egal, ob Tunnel, Becken, Trockner, Kabinen oder offene Arbeitsplätze, im Lackmodul finden Sie alle Funktionen rund um dieses Gewerk.

Gestalten sie alle Arbeitsplätze individuell nach Bedarf, egal ob offen mit Stahlportalen oder geschlossen mit Wandsystemen inkl. Türen und Fenstern.

Planen sie Tunneleinhausungen mit Hilfe von Querschnittspolygonen und einer Vorauswahl von Wandstärke und aussteifendem umlaufenden Stahlprofil im regelmäßigen Abstand entlang der Linie.

Lackierkabinen können komplett mit allen Komponenten erstellt werden. Definieren Sie sich schnell und einfach ihre Wandsysteme mit Türen, Fenstern und Medienanschlüssen. Ergänzen Sie die Filterdecke, Plenum und Auswaschung sowie das Equipment rund um den Lackierprozess parametrisch.

Selbst Roboter aller gängigen Hersteller finden sie in unserem CarF Lackiermodul. Diese können einzeln frei im Raum mit und ohne Podest platziert werden, aber auch die Variante mit Achse und schlitten ist kein Problem.

Auch Trockner und Kühlzonen mit Düsen und Filter sind Bestandteil des Lackmoduls. Selbst Becken, Pumpen und Auffangwannen für die VBH und KTL-Planung finden sie im CarF Lackiermodul. Eine einfache und intuitive Behälterplanung rundet das Thema ab.

Die Funktionen des CarF Lackiermodul im Überblick:

  • Kabineneinhausungen
  • Kabinenwände erstellen mit Wandsystemen
  • Trockner und Trocknertunnel inkl. Düsen und Filter
  • Tauchbecken inkl. Medienanschlüsse
  • Roboter
  • Behälter und Pumpen
  • Bedienpulte und Schaltschränke
Menü schließen