IFC-Schnittstelle

Der IFC Export

IFC (Industry Foundation Classes) ist ein Datentauschformat für die BIM-Arbeitsweise konzipiert und zertifiziert von buildingSMART International.

Über die IFC-Schnittstelle lassen sich Informationen mit Planungsbeteiligten und Kunden austauschen, die nicht mit der selben Software arbeiten, somit ist der Informationsfluss gewährleistet.

Unsere Schnittstelle lässts sich auf nahezu alle Anforderungen im Projekt konfigurieren, somit können Sie CARF in allen BIM-Projekten einsetzen, auch wenn komplizierte Anforderungen an die IFC-Attribute erforderlich sind.

Der IFC Export von CARF Bauteilen gliedert sich in 4 Hauptbereiche. (Elementauswahl, Elementfilter, Optionen und der Export)

Unter Elementauswahl lässt sich einstellen, was exportiert werden soll.
(„Andere Objekte“ sind z.B. MicroStation-Elemente ohne CARF-Datenmaske, diese werden als ElementProxy exportiert)

Im Bereich Elementfilter lässt sich einstellen, welche Elemente exportiert werden sollen.
Je nach Kategorie (hier „Datenmasken“) werden nur die für das Modell relevanten Filter angezeigt.

Der Bereich Optionen ermöglicht z.B. das Erstellen von Gruppierungen.
z.B. ist eine Gruppierung nach Anlagen/Luftarten/Medien möglich, was eine strukturierte Darstellung im IFC ermöglicht.

Im Reiter Export lassen sich allgemeine Einstellungen für den Export vornehmen. z.B. lassen sich Stockwerks-/Gebäude-informationen aus dem Dateinamen extrahieren.

Der IFC Import

Über die CARF IFC Import Schnittstelle lassen sich Informationen der IFC-Bauteile auch in CARF sichtbar schalten und für Informationsabfragen
oder Analysen nutzen.

Als besondere Highlights generiert unsere IFC Import Schnittstelle vollautomatisch Raumpolygone aus den IFC Spaces, die später zur
automatischen Höhenvermaßung (Abstand Rohr/Kanal zur Decke/Boden) verwendet werden kann.

Ebenso lassen sich vollautomatisch Raumstempel mit Attributen aus derIFC-Datei generieren. Diese Raumstempel lassen sich dann noch mit
weiteren Informationen aus Berechnungsprogrammen anreichern. Unsere SOLAR Heizlast/Kühllast-Schnittstelle übernimmt dann z.B. die
erforderliche Leistung für den Raum.